Was passiert bei einer längeren Trainingspause?

Effekte auf Körper und Muskeln

05.10.2020

Keine Lust, keine Zeit oder einfach Corona: Es gibt viele Gründe, warum wir manchmal das Workout schleifen lassen. Sind die Muskeln dann alle weg? Hendrik Schaar, Diplom-Sportwissenschaftler und Schulleiter der Meridian Academy, erklärt, wie Ihr Körper bei einer Trainingspause reagiert.
Die Ausdauer nimmt ab

„Unter einer Trainingspause leidet die Ausdauer“, weiß Hendrik Schaar. „Schon nach zwei bis drei Wochen ohne Ausdauertraining kann es Ihnen – je nach vorherigem Trainingszustand – deutlich schwerer fallen, Treppen in gewohnt zügigem Tempo hochzulaufen. Das liegt daran, dass Ihr Körper aufgrund des bewegungsarmen Alltags die Fähigkeit verliert, unter Belastung Sauerstoff schnell und in ausreichender Menge in den Muskelzellen bereitzustellen.“

Blutdruck und Blutzuckerspiegel steigen

Treiben Sie auf einmal keinen Sport mehr, kann das auch Auswirkungen auf den Blutdruck und auf die Blutzuckerwerte haben. Der Diplom-Sportwissenschaftler erklärt: „Ohne sportliche Aktivität können die Blutgefäße an Elastizität verlieren, sodass der Blutdruck auf Dauer ansteigt. Regelmäßige Bewegung bewirkt dagegen, dass die Blutgefäße sich immer wieder physiologisch dehnen und entspannen und somit die natürliche Funktion und die Leistungsfähigkeit der Arterien und Venen aufrecht erhalten oder sogar verbessert werden.“    

Ein Anstieg ist ebenso beim Blutzuckerspiegel zu beobachten: Es ist ganz normal, dass sich der Blutzucker nach dem Essen erhöht. Körperlich trainierte Menschen haben jedoch den Vorteil, dass weniger Insulin ausgeschüttet werden muss, um Zucker als Kraftstoff in die Muskelzellen zu transportieren. Bedeutet: Ihr Körper muss nach längeren Trainingspausen zunehmend mehr Insulin freigeben, da sich ohne Training die Stoffwechselaktivität für Zucker in den Muskelzellen verschlechtert und die Insulinsensitivität sinkt.    

Die Kraft lässt nach

„Schon nach einer vierwöchigen Krafttrainingspause werden Sie gewiss auch eine spürbare Verschlechterung Ihrer Muskelkraft spüren, da das Muskelvolumen und das Zusammenspiel von Nerv und Muskel abnehmen“, erläutert Hendrik Schaar. „Wer sich aber mit Fleiß und Durchhaltevermögen über die Zeit ein ordentliches Niveau an Kraft antrainiert hat, kann durchaus diese Einbußen kurzzeitig hinnehmen. Die gute Nachricht ist nämlich, dass der Wiedereinstieg und die Rückgewinnung der Kraft bei Trainingsunterbrechern – je nach Pausenlänge – in der Regel zügiger erfolgt.“

Rückenschmerzen nehmen zu

Wenn Sport nicht zu Ihren gewohnten Aktivitäten gehört, sind Rückenschmerzen leider keine Seltenheit. Denn aufgrund des Abbaus der Muskulatur können die Gelenke weniger vor den Belastungen des Alltags geschützt werden und auch die Körperhaltung kann sich verschlechtern. „Schmerzen und Verspannungen im Rücken sowie Hals- und Schulterbereich sind häufig die Folge“, so der Schulleiter der Meridian Academy.    

Müdigkeit macht sich bemerkbar

Regelmäßige Bewegung hat einen positiven Einfluss auf die gute Laune – zahlreiche Studien belegen diesen stimmungsaufhellenden Effekt. Dabei wird insbesondere auf die vermehrte Ausschüttung von Glückshormonen verwiesen. „Pausieren Sie Ihr Training, bleiben diese Stimuli aus. Die Folge: Sie fühlen sich eher müde und kraftlos als energiegeladen“, schließt der Experte ab.

Fazit

Oft ist es nicht einfach, regelmäßig Sport zu treiben – vor allem, wenn der Alltag einem die Zeit raubt. Allerdings braucht Ihr Körper Bewegung, damit die oben genannten Faktoren erst gar nicht eintreten. Hinzukommt: Je länger Sie das Training ausfallen lassen, desto schwerer wird es in der Regel wieder einzusteigen. Holen Sie sich die Unterstützung der Meridian-Trainer und beginnen Sie am besten noch heute mit einem maßgeschneiderten Fitness-Sportprogramm. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.    

Beliebte Artikel

Ernährung

Globales vs. regionales Superfood

Vergleich der (Vitamin-) Giganten

Anti-Aging-Wundermittel, Schlankmacher oder Energy-Booster: Exotisches Superfood wie Goji-Beeren, Matcha oder Chia versprechen viel und scheinen unsere heimischen Produkte mächtig in den Schatten zu stellen...

Gesundheit
Ernährung

Die 5 Goldenen Regeln der Ernährung

... verrät Ihnen Bintu Cham!

Die richtige Ernährung hält gesund, fördert die Leistung und stärkt das Wohlbefinden. Wie sich das richtig umsetzen lässt, verrät Ihnen unsere Ernährungsexpertin Dipl. Oecotrophologin Bintu Cham in ihren 5 Goldenen Regeln der Ernährung.

Fitness
Ernährung

Ernährungs- und Fitnessmythen

Stimmt's oder stimmt's nicht?

Bewegung lindert den Muskelkater und Eiweiß hilft beim Abnehmen – Ammenmärchen, die nach aktuellen Erkenntnissen keine Gültigkeit mehr haben oder ist doch etwas dran an den klassischen Glaubenssätzen? Wir klären Sie auf.

Ernährung
Gesundheit
Abnehmen

Frühjahrsputz mal anders

5 Ideen für Fasten & Verzicht

Heilfasten, Digital Detox oder einfach mal das Auto stehen lassen: Nicht nur in der Zeit vor Ostern kann der bewusste Verzicht ein befreiendes Gefühl sein und unsere Sichtweise auf alltägliche Dinge positiv beeinflussen. Pünktlich zur Fastenzeit…

Ernährung
Gesundheit
Anti-Stress

Essen gegen Stress?

Die besten Nahrungsmittel für starke Nerven

Ein Termin jagt den anderen, die To Do-Liste nimmt kein Ende und verursacht Stress und Chaos im Kopf? Da greifen wir gerne zu Schokolade, um unsere Nerven zu beruhigen. Doch hilft uns das wirklich? Wir zeigen Ihnen die perfekte Nervennahrung, mit der…

Ernährung
Rezepte

Healthy Hedonism

Rezepte für gesunden Genuss

Vergessen Sie Paleo, Low Carb und Keto – jetzt ist Genuss angesagt! „Healthy Hedonism“ ist einer der neuesten Food Trends und folgt nur einer einzigen Regel: Bewusste Ernährung muss nichts mit Verzicht zu tun haben. Erlaubt ist, was glücklich macht…

Fitness
Gesundheit
Anti-Stress

Sport gegen Stress

Wie Bewegung der Psyche hilft

Wenn Sie im größten Trubel nicht mehr wissen, wo vorne und hinten ist, laufen Sie weg oder schlagen Sie zu. Wie Sie diese Lösungswege sozial verträglich in Ihren Alltag einbauen, erfahren Sie hier.

Achtsamkeit
Gesundheit

3 Tipps für mehr Achtsamkeit

So drücken Sie auf Reset

Sie hatten sich für 2020 vorgenommen, es langsamer angehen zu lassen? Das gestaltet sich häufig gar nicht so einfach. Schnell häufen sich Termine und Erledigungen an und ehe wir's uns versehen, hetzen wir wieder durch den Alltag. Mit diesen drei…

Gesundheit
Ernährung

Sauer macht lustig?

Nicht unbedingt!

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist der Schlüssel zu einem reibungslosen Ablauf aller Stoffwechsel- und Verdauungsvorgänge, die in Ihrem Körper vorgehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie auf einfachem Weg Balance in Ihre Ernährung und Ihren Alltag…

Rezepte
Ernährung

Basische Rezepte

Leckere Rezepte für Ihren "Basentag"

Sie möchten sich basisch ernähren, aber wissen nicht, wie Sie anfangen sollen? Unsere Ernährungsexpertin Dipl. Oecotrophologin Bintu Cham zeigt Ihnen drei leckere Rezepte für einen typischen "Basentag".

Ernährung
Rezepte
Gesundheit

Rezepte für Ihre Faszien-Muskel-Gesundheit

Leckere Gerichte für jeden Tag

Sie möchten sich fasziengerecht und basisch ernähren, aber wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Unsere Ernährungsexpertin Dipl. Oecotrophologin Bintu Cham zeigt Ihnen drei leckere Rezepte, die Ihre Faszien lieben werden. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Achtsamkeit
Ernährung
Gesundheit

Machen Sie mal langsam

... mit unseren Tipps für achtsames Essen

Kennen Sie das auch? Wenn Stress und Hektik Ihren Alltag bestimmen, fällt es Ihnen schwer, innezuhalten und bewusst etwas zu genießen. Zeit für ausgedehnte, wohltuende Mahlzeiten bleibt dabei selten und so fällt die Wahl gerne auf Nahrungsmittel,…

Ernährung
Gesundheit
Anti-Stress

Die besten Anti-Stress-Foods

Das große Ess-ABC

Gelassen zu bleiben, ist ganz einfach: Sie müssen nur die richtigen Dinge zu sich nehmen – schon hat sich der Stress gegessen.