7 Gründe, warum Sie regelmäßig saunieren sollten

7 Gründe, warum Sie regelmäßig saunieren sollten

Entspannen, sich wohl und erholt fühlen – Wie kann man das besser erreichen als mit einem Wellness- und Saunatag? Und tatsächlich! Regelmäßiges Saunieren ist ein wahres Multitalent für Körper, Geist und Ihre Gesundheit:

 

1.

Abwehrkräfte boosten

Saunagänge, mit ihrem Wechsel von Warm auf Kalt stärken unsere Abwehrkräfte. Entzündlichen Prozessen im Körper wird entgegengewirkt und Sie werden bei regelmäßigen Saunabesuchen sogar widerstandsfähiger gegen Erkältungen und Viruserkrankungen.

 

 

4.

Tief durchatmen

Die Hitze in der Sauna entspannt auch unsere Rumpfmuskulatur, sodass das Fassungsvermögen unserer Lunge größer ist. In und nach der Sauna können wir deswegen besser durchatmen.

 

2.

Fitter fühlen

Kreislauf und Stoffwechsel werden beim Saunieren angekurbelt, sodass Sie sich fitter und agiler fühlen.

Aber Vorsicht: Gehen Sie nicht von einem Saunaaufguss zum nächsten. Nehmen Sie sich bewusst 20 bis 30-minütige Pausen zwischen den Saunagängen, um Ihren Kreislauf nicht zu überstrapazieren.

 

5.

Muskeln entspannen

Erst auspowern, dann entspannen – durch Saunagänge nach dem Sport wird der Muskelübersäuerung vorgebeugt und Verspannungen lösen sich. Gleichzeitigt fördert die Wärme auch die Durchblutung der Muskeln.

 

7.

Blutdruck ausgleichen

Regelmäßige Saunabesuche können nachweislich den Blutdruck ausgleichen und den Kreislauf stabilisieren.

 

 

 

3.

Natürlich peelen

Durch die hohen Temperaturen in der Sauna erweitern sich die Blutgefäße und die Durchblutung der Haut wird gefördert. Durch das anschließende Abkühlen verengen sich die Blutgefäße wieder und die Haut wirkt anschließend rosiger und jünger.

 

 

6.

Detoxen

Der Schweiß beim Saunieren transportiert schädliche Stoffe aus dem Körper und wirkt damit der Übersäuerung des Körpers entgegen. Einfach regelmäßig in die Sauna gehen, klingt doch auch viel entspannter als eine 5-tägige Saftkur, oder?