Pressemitteilungen

POUND®


Das Fitness-Workout mit Drumsticks macht Halt im Meridian Spandau Arcaden


Berlin, 22. November 2017. Der neue und brandheiße Fitness-Trend aus Amerika nennt sich POUND® Rockout Workout und vereint auf sehr rockige Art und Weise Kondition, Cardio und Pilates zu einem intensiven Ganzkörpertraining. Trainiert wird mit Drumsticks zu heißen Beats. Am 11. und 14. Dezember 2017 macht POUND® im Meridian Spandau Arcaden Halt, wo Interessierte von 18 bis 19 Uhr eine Einführungsstunde für das Fitness-Workout bekommen.

Trommeln zu Rocksongs und dabei fit werden – das ist POUND®, ein Ausdauertraining mit Drumsticks. Beim Workout halten die Teilnehmer zwei sogenannte Ripstix in den Händen. Durch das Bewegen der 0,5 Kilo schweren Sticks zu mitreißenden Rhythmen werden besonders die Unter- und Oberarme geformt und weniger beanspruchte Muskeln trainiert. Das Ergebnis ist eine schlankere Silhouette und eine gestärkte Tiefenmuskulatur. Nebenbei können sich auch das Rhythmusgefühl, das Koordinationsvermögen und die Ausdauer verbessern. Das Beste: Pro Übungseinheit verbrennen die Kursteilnehmer bis zu 900 Kalorien.

Der Begriff „Pound“ kommt vom englischen „to pound“, was „hämmern“ und „trommeln“ bedeutet. Die amerikanischen Schlagzeugerinnen Cristina Peerenboom und Kirsten Potenza haben diesen Fitness-Spaß erfunden. Auf die Idee gekommen ist Peerenboom, als ihr Drum-Set kaputt war, sie aber trotzdem üben musste.

Facts zu den POUND®-Specials im Meridian Spandau Arcaden:
Das einstündige Workout ist für alle gedacht, die das POUND® Rockout Workout kennenlernen möchten. Voraussetzungen gibt es keine. Mitzubringen ist ein Handtuch, trainiert wird in Sportbekleidung.
Wann: 11. und 14. Dezember 2017 von 18 bis 19 Uhr
Wo: Meridian Spa & Fitness Spandau Arcaden, Klosterstraße 3, 13581 Berlin
Kosten: Für Nichtmitglieder 40 Euro inklusive Nutzung des Fitness- und Wellness-Bereichs
Anmeldung: Telefonisch unter 030/33 89 06-0 oder bequem über die Meridian-App.